Friday, November 30, 2007




My dear Friends, thank you for throwing an all day long party for me!! I will never forget this beautiful Moulin Rouge Soundtrack framed sparkly yummy Pancakes and sweet stuff breakfast!! This really was a happy birthday!

Wednesday, November 28, 2007

Tuesday, November 27, 2007

GEBURTSTAG
fängt an mit Freude auf das Neue, geht auch schnell über in Gedanken über das Alte, und stellt einen dann vor die Entscheidung, wie will ich mein nächstes Jahr (er)leben!

Mit wem?
Durch was?

Ziele?
Loslassen!

Vertiefen!

Pirat sein!

weiter so!

Ich freu mich über mein Leben. Das Leben, welches mir Engelskarten beschert, die mich diese Woche mit der Karte "Geburt" daran erinner, dass es Dinge gibt, die man nicht sehen kann, und dass vieles um mich herum mehr weiss, als ich.

Das Leben, dass mir in einem Tarkovski Film wunderbare Namensgeschwister schenkt.

Das Leben in dem Du, der oder die Du dies liest, einer meiner Familie, Freunde oder Bekannten bist, und dadurch dass Du dies liest, daran erinnert sein sollst, dass es unsere Bekanntschaft, Verwandschaft, Freundschaft gibt!

Das Leben in dem ich meinen Laptop auf meinem Regal positioniert auf Zehenspitzen Blog schreibe, weil ich hier Wireless von irgendeinem Nachbarn bekomme.

Es ist genial!!

Ich werde jetzt meinen Geburtstag empfangen!

Friday, November 23, 2007

Neo aus der Matrix? Charlie aus der Schokoladenfabrik? Oder einfach ein Modeschöpfer aus Monaco?

Was ein Skandal!!!

Sunday, November 18, 2007

"Schlafmangel und dafür um so mehr von Berlin!"

Berlin ist freundlich, es ist was los, es scheint kleiner als es ist, ich verlaufe mich selten und wenn, dann fühlt es sich eher nache einer Erkundungstour ohne bestimmtes Ziel an, welches ich wiederum zufällig am Ende dieser aufspüre, so wie gestern mit Lena die Kakao Bar, wo der Kakao einen schläfrig und warm macht, und man nicht wieder weg will, bei Schokoladen-Trüffel Torte und lateinamerikanischer Musik.

Morgens im St. Oberholz, ja, Berlin ist voller Cafes, in die man sich auch begeben MUSS, sonst hat man etwas verpasst, also, morgens hier im St. O., auch "projekt.zeitungs Büro weil offener WLAN" genannt, wird dann eine halbwegs effektive Arbeitseinlage gestartet, aber Schlafmangel lässt grüßen. Trotzdem entsteht der Rahmen eines Antrages für ein nächstes Kleinprojekt im Idemzusammenhang, David und ich denken solange uns der leckere Duft von Gebackenem nicht zu verträumt dasitzen lässt, und ich kann mir vorstellen warum Menschen Berlin so lieben!!

Die Zeit ist in Berlin gütig, man schläft einfach nicht und hat so am Ende der Nacht viel mehr getan als anderswo. Samstag früh Sitzung mit Gespräch, Update, Besuch von captura, auch projekt.zeitung und grenzenlos sond "da".
Viel Denken...
Abends ab zu Besuch bei Magda, endlich sehe ich ihr Traumzuhause und ihren tollen Max ;)
Danach würde ich zuhause schon auf dem weg nachhause sein...
In Berlin geht es weiter...

(Hier bitte den Text wieder von oben anfangen, denn hier würde ich sagen:

"Berlin ist freundlich, es ist was los, es scheint kleiner als es ist, ich verlaufe mich selten und wenn, dann fühlt es sich eher nache einer Erkundungstour..."

Berlin Berlin...

Wednesday, November 14, 2007

Neue Farbe in der Jugendsektion


Wir haben nächste Schritte gemacht, frisches Blut in die Jugendsektion zu bringen.

Saturday, November 10, 2007

Tuesday, November 06, 2007

Unmöglich...
Ich blogge immer zu den unmöglichsten Zeiten.
Eigentlich sollte ich jetzt viele Sachen checken, Emails beantworten, Korrekturlesen, Vortrag abtippen, aber ich ha einfach keine Lust.
Bin abgelenkt.
Macht nix.